Wählen Sie die RICHTIGE Lösung für die Behandlung Ihrer Patientinnen im Bereich der Beckenbodenchirurgie oder Stressharninkontinenz.

A.M.I. bietet ein umfangreiches Produktportfolio:

  • Lösungen für die Rekonstruktion des Beckenbodens
  • Schlingen für die Behandlung der weiblichen Stressharninkontinenz

Wählen Sie Lösungen die Patientenkomfort, Patientenzufriedenheit
und Patientensicherheit beinhalten.
 

Rekonstruktion des Beckenbodens

EndoGYNious / PelviGYNious:

Polypropylen-Interponate zur laparoskopischen Sakrokolpopexie oder Zervikosakropexie

BSC Mesh:

(BSC = Bilaterale Sakrospinale Colposuspension) wird für eine symmetrische, bilaterale Suspension des Scheidengewölbes am Lig. Sakrospinale verwendet minimal-invasiv und ultraleicht (21 g/m²)

InGYNious:

Ein einziger Schnitt und ein ultraleichtes Netz ermöglichen eine komplette Beckenbodenrekonstruktion mit 3-Level-Support (6-Punkt-Nahtfixation) auf sanfte, schonende Art.

i-Stitch:

ein Instrument für die minimal-invasive, sichere und schnelle Platzierung von Haltefäden an schwer zugänglichen Strukturen

Weibliche Stressharninkontinenz

Treatment of stress urinary incontinence

sensiTVT:

Neues Konzept! Schlinge für die Behandlung der weiblichen Stressharninkontinenz mit passiv beweglichen Gelenken und anschmiegsamem suburethralen Bereich

Multi Purpose Sling:

Zur Behandlung von Stressharninkontinenz bei Frauen

A.M.I. Slings TOA / TVA:

zur Behandlung von Stressharninkontinenz bei Frauen – für transobturatorischen / transvaginalen Zugang, mit Fäden zur post-operativen Korrektur
10 Jahres Daten (TOA Schlinge)

Broschüre
Wenn Sie mehr erfahren möchten, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!