Produktmerkmale

Das B-Band* wird bei der Magen-Bypass Operation ca. 1 – 2 cm oberhalb der Gastrojejunostomie um den Restmagen gelegt. Dadurch wird eine Dilatation der Gastrojejunostomie verringert. Langjährige klinische Studien mit Restriktionen zur Verhinderung der Dilatation der Magen-Bypass Anastomose zeigen, dass eine nachhaltige Förderung des Gewichtverlustes gewährleistet werden kann: Höherer und zusätzlich länger anhaltender Gewichtsverlust nach Magen-Bypass Operationen waren die Folge.

Das B-Band ist ein einzigartiges Produkt, bei dem während der Implantation eine stufenweise, präzise Justierung des erforderlichen Durchmessers ermöglicht wird. Eine Magensonde kann zur Standardisierung des inneren Durchmessers des Magens eingesetzt werden. Die Längen-Angaben auf dem B-Band von 6.5 cm, 7.5 cm und 8.5 cm ermöglichen eine exakte Dokumentation der tatsächlich eingestellten Größe des Bandes während der Implantation.

Das weiche, vorgeformte und stufenweise justierbare B-Band:

  • kann durch einen 12 mm Trokar eingeführt werden
  • schont durch sein weiches Material und den hohen Schaft das Gewebe (gleichmäßige Druckverteilung)
  • soll daher das Migrationsrisiko reduzieren
  • ist leicht zu schließen
  • kann beliebig an die Patientenanatomie angepasst werden
Bestellnummer Produkt Technische Daten

AGB 368

M-B-Band-10

A.M.I. Soft Gastric Bypass Band

Magenband-Implantat zur Stabilisierung der
Gastrojejunostomie

Adjustierbare Bandlänge: 5.0 – 8.0 cm
Bandhöhe: 10 mm, 1 Stück, steril geliefert

* A.M.I. Soft Gastric Bypass Band

Produkt Broschüre
MRI Statement