Produktmerkmale

Robuster und reißfester Bergebeutel zum Bergen von Resektaten

Die fortlaufende Miniaturisierung in der laparoskopischen Chirurgie in den letzten drei Jahrzehnten hat für die Patienten eine Reihe an Vorteilen gebracht. Mit Einführung der Laparoskopie wurden u.a. die Ziele verfolgt die post-operative Erholung zu beschleunigen und die Inzidenz von Narbenhernien und Wundinfektionen zu reduzieren.

Dieser Trend hält an. Mit SILS und Hybrid-NOTES sind neue Operationstechniken im Kommen, die die herkömmliche laparoskopische Operationstechnik ergänzen.

A.M.I. unterstützt den Trend zur Miniaturisierung und hat den weltweit ersten 5 mm Bergebeutel entwickelt.

Technische Besonderheiten dieses miniaturisierten Produkts sind zum Patent angemeldet. Der TissueBag Premium 5 mm ist nicht nur für eine Miniaturisierung in der allgemeinen Laparoskopie geeignet, bei der kleinere Trokarzugänge möglich werden. Auch Patienten im Kleinkindalter profitieren davon. Für die neuen SILS und Hybrid-NOTES Operationstechniken ist der TissueBag Premium 5 mm ein unverzichtbares Instrument.

Bei der SILS /LESS Operation (single-incision laparoscopic surgery / laparoendoscopic single site surgery) sind die verwendeten Instrumente weitgehend entlang einer Achse im Einsatz.

A.M.I.TissueBagPremium5mminderSILSLESS-Technik

Der TissueBag Premium 5 mm bietet bei der SILS / LESS Operation vier wesentliche Vorteile:
Zugang 5 mm:
Die bestehenden 5 mm Zugänge für Scheren oder Elektrohaken können verwendet werden. Es sind keine zusätzlichen oder größeren 10 mm Zugänge zu setzen.

Öffnungsrichtung:
Der TissueBag Premium 5 mm expandiert in Längsrichtung.
Somit ist das Einführen des Resektats annähernd in Richtung der verwendeten Fasszange möglich. Das Arbeiten des Chirurgen wird maßgeblich erleichtert.

Ablegbar:
Das Resektat kann in den TissueBag Premium 5 mm eingeführt werden und vorübergehend in der Bauchhöhle abgelegt werden. Der Bergebeutel wird über einen am Handgriff befestigten Faden verschlossen.

Platzsparend:
Das Instrument ist schlank ausgeführt. Somit sind keine zusätzlichen Handgriffe im Weg.

Bei der laparoskopischen Operation werden mehrere Trokare durch die Bauchwand gesetzt. Bei größeren Inzisionen (ab 10 mm) sollte die Bauchdecke verschlossen werden, um das postoperative Auftreten von Trokarhernien zu reduzieren. Der TissueBag Premium 5 mm reduziert die Notwendigkeit für größere Trokare auf ein Minimum. Das Bergen des Resektats kann wie gewohnt umbilikal durch den Kameratrokar geschehen. Dafür ist der Bergebeutel ablegbar und mit einem Faden verbunden.

A.M.I.TissueBagPremium5mminderLaparoskopie

Der TissueBag Premium 5 mm bietet bei der laparoskopischen Operation zwei wesentliche Vorteile:
Zugang 5 mm:
Die bestehenden 5 mm Trokare für Scheren, Fasszangen oder andere laparoskopische Instrumente können verwendet werden. 10 mm Trokare können somit vermieden bzw. reduziert werden – mit allen Vorteilen für den Patienten wie z.B. eine beschleunigte Wundheilung oder reduzierte Schmerzen. Besonders vorteilhaft ist der TissueBag Premium 5 mm auch für Patienten im Kleinkindalter.

Ablegbar:
Das Resektat kann in den TissueBag Premium 5 mm eingeführt und vorübergehend in der Bauchhöhle abgelegt werden. Der Bergebeutel wird über einen am Handgriff befestigten Faden verschlossen. Das Bergen des Resektats kann über den umbilikalen Kameratrokar erfolgen.

Bei der transvaginalen Hybrid-NOTES Technik wird vor allem auf ein reduziertes Trauma der Bauchdecke Wert gelegt. Der in der gynäkologischen Praxis seit langem bekannte und etablierte transvaginale Zugang bietet Vorteile durch geringe Infektionsraten sowie leichtes Eröffnen und Verschließen der Vagina. Das Resektat-Bergen wird bei der transvaginalen Hybrid-NOTES Operation durch die starke vaginale Dehnbarkeit unterstützt.

 

A.M.I.TissueBagPremium5mminderHybrid-NOTES-Technik

Der TissueBag Premium 5 mm bietet bei der transvaginalen Hybrid-NOTES Operation drei wesentliche Vorteile:
Zugang 5 mm:
Ein einziger 5 mm Trokar in der Bauchdecke ist notwendig – in der Regel umbilikal – , um den TissueBag Premium 5 mm einzuführen. Das Trauma der Bauchdecke wird somit minimal gehalten.

Ablegbar:
Das Resektat kann in den TissueBag Premium 5 mm eingeführt und vorübergehend in der Bauchhöhle abgelegt werden. Das Bergen des Resektats erfolgt transvaginal über den Zugfaden, mit dem der Bergebeutel verschlossen wurde.

Öffnungsrichtung:
Der TissueBag Premium 5 mm expandiert in Längsrichtung. Daher ist das Einführen des Resektats auch mit einer gebogenen Fasszange auf sehr einfache Art möglich. Somit wird das Arbeiten des Chirurgen maßgeblich erleichtert.

Bestellnummer Produkt Technische Details

TBI1031

L-TissueBag-Premium-5mm-2

A.M.I. TissueBag Premium 5mm

Einmal verwendbares Instrument zum sofortigen Bergen des Resektats oder zum Ablegen und Bergen nach Beendigung der Operation

Verwendbar mit 5 mm Trokaren
Maximales Füllvolumen:100 ml
10 Stück / Box, steril geliefert

 

Produkt Broschüre