Produktmerkmale

Comfort Drain – einfach überzeugend

Der Comfort Drain ist die erste Langzeitdrainage für die Behandlung von inter-, trans- und supra-sphinktären Analfisteln, die keine Knoten benötigt und somit maximalen Patientenkomfort bietet. Das erste für diese Anwendung zugelassene Produkt besteht aus biegbarer Sonde, Silikon-Drain und neuartigem Verschluss, der ohne zusätzliches Nahtmaterial und ohne Knoten auskommt. Die weiche Silikon-Drainage wird mit der Sonde platziert und als komplett geschlossener Ring angelegt. Durch diese Maßnahme entsteht ein fibrosierender Fistelkanal als sichere Vorbereitung auf eine spätere Fistel-Operation.

In Fall des Comfort Drains ist weniger definitiv mehr:  der einfache Verschlussmechanismus macht das Arbeiten im OP einfach und effizient, während die Miniaturisierung des Drainagesystems und die Abwesenheit zusätzlicher Nähte und Knoten führt zu weniger Hautirritationen und einem erhöhten Komfort für den Patienten, vor allem in sitzender Position. Da der durchschnittliche Erwachsene jeden Tag 11,5 Stunden im Sitzen verbringt, kann die Langzeitdrainage von Analfisteln eine wesentliche Beeinträchtigung im täglichen Leben darstellen. Hier spielt also der Comfort Drain seine Vorteile aus.

Der Comfort Drain von A.M.I. besteht aus drei Komponenten:

Comfort Drain mit Punkte
  1. Metallsonde
  2. Silikondrainage
  3. Polypropylen-Verschluss

Comfort Drain Grasper

Comfort-Drain-Grasper cmyk

Der Comfort Drain Grasper vereinfacht das Schließen des Comfort Drains. Dieses clevere Instrument ermöglicht es, den Comfort Drain in wenigen Sekunden sicher zu verschließen.

Bestellnummer Produkt Technische Details

CDS2001
C-Comfort-Drain- CDS 2001-3

Comfort Drain

Langzeitfadendrainage zur Behandlung von Analfisteln

Lieferumfang: Set aus Silikon Drainage mit Metall-Sonde10 Stück / Box, steril geliefert

CDS2010
Comfort-Drain-Grasper cmyk

Comfort Drain Grasper

Vereinfacht das Verschließen des Comfort Drains

Lieferumfang: unsteril geliefert

1 Stück

 

Produkt Broschüre
Literaturübersicht: Abstracts
MRI Statement