Project Description

  • ProGYNious Image
  • ProGYNious
  • ProGYNious
  • ProGYNious A (Anterior)
  • ProGYNious P (Posterior)

ProGYNious – Ultraleichter Netzkörper und fester Netzhals

ProGYNious ist eine vorgeformte Netzprothese aus zwei Arten von Polypropylen-Netzmaterial. Es kombiniert das Beste aus beiden Materialien, um die vaginale Elastizität zu erhalten und gleichzeitig eine starke Fixierung zu gewährleisten.

1. Netzkörper:
Auf Vaginalebene wird das ultraleichte, großporige und isoelastische HexaPro Netz verwendet, um eine gute Gewebeintegration und Verringerung der Fremdkörperreaktion zu ermöglichen.

2. Netzhals:
Der Netzhals besteht aus einem festeren, dichteren Netzmaterial für eine feste Aufhängung am Ligamentum longitudinale auf Höhe des Promontorium ossis sacri.

Benefits

Verschiedene ProGYNious Varianten für unterschiedliche Anforderungen von Patientinnen und Anwender:

  • ProGYNious A (anterior) wird zwischen Vagina und Blase platziert, um ein Wiederauftreten der Zystozele zu verhindern
  • ProGYNious P (posterior) wird zwischen Vagina und Rektum platziert, um ein Wiederauftreten der Rektozele zu verhindern
  • ProGYNious ist eine Y-förmige Netzprothese, welches die Merkmale von ProGYNious A und P kombiniert

Fakten

  • Kombination aus zwei Netzmaterialien: Ultraleichtes, großporiges, weiches, isoelastisches Netz auf Vaginalebene und dichteres, festeres Netz zur Fixierung
  • Unterstützt die bewährten Verfahren Sakrokolpopexie und Sakrozervikopexie
  • Apikale Komponente für Level 1 Suspension zur Verhinderung eines Vaginalprolaps
  • Festeres Netzmaterial des Netzhalses sorgt für eine starke Fixierung auf Höhe des Promontorium ossis sacri

Das Netz im Detail:

  • Ultraleichtes Netzmaterial 21 g/m2
  • Hexagonale Netzstruktur für Iso-Elastizität
  • Weite Porenstruktur ≥ 1,9 mm
  • Makroporös 93% Porosität
  • Extragroße Mikroporen: 100-150 μm
  • Monofiles Polypropylen
A.M.I. Netzdetails HexaPro
ProGYNious Flyer