Produktmerkmale

HAL-RAR – Hämorrhoidal Arterien Ligatur und Recto Anal Repair – sind neue, schmerzarme Behandlungsmethoden für nieder- bis hochgradige Hämorrhoiden. Symptome und Prolaps werden auf sanfte Weise sehr effektiv behandelt.

Morbide Veränderungen im Analbereich können als wahres Volksleiden bezeichnet werden und die Tendenz ist steigend! Rund 50% der Menschen werden irgendwann im Leben vom Hämorrhoidalleiden betroffen, allerdings hielten bis jetzt die Schmerzen der vielen Behandlungsmethoden viele Patienten davon ab, ihren Arzt rechtzeitig aufzusuchen. Nachdem die Entwicklung der Therapie von Hämorrhoidalleiden in der chirurgischen Praxis lange Zeit als abgeschlossen betrachtet wurde, haben sich erst in den letzten Jahren neue Operationsverfahren etabliert, die wieder Bewegung in die Koloproktologie gebracht haben. Methoden wie HAL-RAR nehmen dem Patienten die Angst und sorgen dafür, dass Patienten eine frühe Behandlung suchen: bei Ärzten, die diese neuen, schmerzarmen und effizienten Behandlungsmethoden anbieten. Nutzen Sie diese neue Entwicklung für sich oder Ihr Krankenhaus!

HAL (Hämorrhoidal Arterien Ligatur)

HAL_Doppler

  • Der Handgriff mit der RAR Flexi Sonde wird rektal eingeführt. Durch langsames Drehen wird nach Arterien gesucht. An der Stelle des stärksten Dopplersignals ist das Zentrum der Arterie.
  • Wenn die erste Arterie gefunden ist, wird sie mit der A.M.I. HAL Suture ligiert.
  • Anschließend wird durch langsames Drehen nach weiteren Arterien gesucht und alle Aterien werden, wie in Schritt 2 beschrieben, ligiert.

In der Regel werden zwischen fünf und acht Arterien gefunden. Das variiert jedoch von Patient zu Patient und ist auch abhängig vom Stadium des Hämorrhoidalleidens.

RAR (Recto Anal Repair)

Die RAR Methode zur Behandlung des Prolapses bei höhergradigem Hämorrhoidalleiden wird im Anschluss an die Ligatur (HAL) durchgeführt. RAR umfasst eine oder mehrere Mukopexien der prolabierenden Mukosa.

RAR Flexi Probe*

C-RAR-Flexi-Sonde

  • Der Handgriff wird in die Ausgangs-Ligatur-Position gebracht. Das Ligaturfenster und somit auch der Handgriff zeigen auf die zu behandelnde Position des Prolapses.
  • Zuerst wird weit proximal ein “Basis-Stich” gesetzt. Durch weiteres, schrittweises Drehen des Handgriffs wird distal mehr und mehr Mukosa sichtbar.
  • Nun wird eine fortlaufende Naht mit einem Stichabstand von ca. 7 bis 10 mm  in der Mukosa gesetzt. Nach der letzten Umstechung, die proximal der Linea Dentata endet, wird die Nadel vom Faden abgeschnitten, und es wird in Richtung des „Basis-Stichs“ verknotet. Dabei wird der Prolaps in Richtung des „Basis-Stichs“ nach oben geschoben und mit dem Schiebeknoten fixiert.

Neue Sonden-Technologie

Mit der RAR Flexi Sonde wurde eine neue Technologie entwickelt, die sowohl für die HAL als auch für die RAR Methode entscheidende Vorteile bringt:

C-Neue-Sonden-Technologie

    1. Neue Doppler-Ultraschall-Technologie: schnelles und sicheres Auffinden der Aterien
    2. Weißer Sleeve (Hülse): stark verbesserte Lichtverhältnisse
    3. 18% größerer Innendurchmesser am Ligaturfenster: leichtes und schnelles Setzen der Naht

Vorteile der HAL und RAR Methode

Seit der Einführung der Operationsmethode wurden mehr als hunderttausend Patienten mit dieser minimal-invasiven Technik behandelt. Bei den Kriterien Effektivität, Patientenfreundlichkeit und Sicherheit weisen HAL und RAR hervorragende Werte auf.

Effektivität

  • Erfolgreiche Behandlung der Symptome bzw. des Prolapses. In einer multizentrischen Studie mit insgesamt 184 hochgradigen Patienten in sieben Ländern waren 89% der Patienten nach 12 Monaten komplett symptomfrei.*

Patientenfreundlichkeit

  • Keine offene Wunden – geringe Schmerzen und schnelle Genesung. Publizierte Daten zeigen, dass die Methoden dadurch eine sehr hohe Patientenzufriedenheit erzielen.**

Sicherheit

  • Wenig intra- und post-operative Komplikationen. Bisher wurde in der Literatur über keine einzige schwerwiegende Komplikation berichtet.

Es ist ein großer Vorteil, dass die Operation völlig auf die individuelle Patientensituation angepasst werden kann.

 

* DG-RAR for the treatment of symptomatic grade III and grade IV haemorrhoids: a 12-month, multi-centre, prospective observational study.
Roka et al. Eur Surg 2013; DOI 10.1007/s10353-012-0182-8
** DG-RAR for the treatment of symptomatic grade III and grade IV haemorrhoids: a 12-month, multi-centre, prospective observational study.
Roka et al. Eur Surg 2013; DOI 10.1007/s10353-012-0182-8
Doppler-guided haemorrhoidal artery ligation with recto anal repair: a new technique for the treatment of symptomatic haemorrhoids.
Forrest et al. Int J Colorectal Dis DOI 10.1007/s00384-010-0951-4
Doppler-guided hemorrhoidal artery ligation.

Scheyer et al. Am J Surg 191 (2006) 89-93

 

Animierte Videos zur HAL-RAR Methode

Grundlagen

Grundlagen

Behandlungsmethoden

Behandlungsmethoden

HAL

HAL Hämorrhoidal Arterien Ligatur

RAR

RAR Recto Anal Repair

Vorteile

Vorteile von HAL und RAR

Bestellnummer Produkt Technische Daten

AHD 204

C-HAL-RAR-System-2 600

A.M.I. HAL-Doppler II System

Das Set besteht aus:

  • AHE 203 A.M.I. HAL-II Electronic System, inkl. Akkus
  • AHH 001 A.M.I. HAL Handle
  • AHK 007 A.M.I. HAL Knotpusher
  • AHN 006 A.M.I. HAL Needleholder
  • RAR2081 RAR Flexi Sonde
  • AHAL 70 A.M.I. HAL Suture
  • AHA 001 A.M.I. HAL-II Adapter
Elektrische Spannung: 230 V Netzadapter oder Batteriebetrieb.
1 Stück (385 mm x 140 mm x 260 mm)
2 Stück
2 Stück
2 Stück
1 Box
1 Box
2 Stück

AHH 001

Handle heller

A.M.I. HAL Handle

Zum A.M.I. HAL-Doppler II System passender schwarzer Aluminiumhandgriff.

1 Handgriff
Unsteril geliefert, dampfsterilisierbar

RAR2081

0908AMI_0124 Kopie cmyk small RAR Flexi Probe

RAR Flexi Probe

Set aus Sonde und Hülse zur Durchführung der HAL und der RAR Operation.
Sonde mit asymmetrischem Design zur stufenweisen Freigabe der Mukosa.

5 Sets / Box
Steril geliefert

RAR2181

FlexiKit bearbeitet_small

HAL-RAR Procedure Kit Flexi

Das Kit besteht aus:

  • RAR Flexi Sonde und Hülse
  • Nahtmaterial (8 Stück)
  • Einmal-Knotenschieber aus Polycarbonat

Zur einmaligen Verwendung mit dem A.M.I. HAL-Doppler II System (AHD 204)

1 Set
Steril geliefert

AHN 006

AMI_0036 small TRILOGY

A.M.I. HAL Needleholder

Nadelhalter aus Edelstahl für den Gebrauch mit dem A.M.I. HAL-Doppler II System.

1 Nadelhalter
Unsteril geliefert, dampfsterilisierbar

AHK 007

AMI_0038 small TRILOGY

A.M.I. HAL Knotpusher

Knotenschieber aus Edelstahl zum Setzen von Knoten bei HAL und RAR.

1 Knotenschieber
Unsteril geliefert, dampfsterilisierbar

AHAL 70

AMI_0040 small TRILOGY

A.M.I. HAL Suture

Nahtmaterial für HAL und RAR.

1 Box / 36 Fäden
5/8 Nadel
Synthetisch, resorbierbar, 2/0
75 cm lang

 

Produkt Broschüre
Publikationsübersicht
Literaturübersicht: Abstracts